NEWS

Hier siehst Du, wie Du und die anderen Panelisten bei den QuickPolls abgestimmt haben.

QuickPoll

Rassismus in Polizei oder Gesellschaft

Bei der NRW-Polizei waren fünf Chatgruppen mit rechtsextremen Inhalten aufgedeckt worden, im Anschluss wurden Rufe nach einer Studie zu Rassismus in der Polizei laut. Diese lehnt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ab, er plant stattdessen eine breiter angelegte Studie zu Rassismus in der gesamtdeutschen Gesellschaft.
Wie stehst Du zu diesem Thema? Eine Rassismus-Studie befürworte ich…

  • innerhalb der Polizei
    24%
  • innerhalb der gesamten deutschen Gesellschaft
    45%
  • weder noch
    23%
  • Bin mir nicht sicher
    6%

(226 Teilnehmer bisher)

QuickPoll

Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen haben Städte wie München, Hamm oder Remscheid eine Maskenpflicht auf bestimmten bzw. allen öffentlichen Plätzen und Straßen der Innenstädte beschlossen. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich dafür ausgesprochen, dies bundesweit einzuführen.
Wie ist Deine Meinung zu einer Maskenpflicht in der Öffentlichkeit in ganz Deutschland?

  • Befürworte ich
    45%
  • Lehne ich ab
    46%
  • Bin mir nicht sicher
    7%

(122 Teilnehmer bisher)

36% halten Bundesliga-Neustart für gelungen, weitere 36% für nicht gelungen

Published on 22.05.2020 by

Nach über zwei Monaten Pause rollt nun wieder der Ball in der Fußball-Bundesliga. Gespielt wurde vor leeren Tribünen und alle, die nicht auf dem Feld gestanden haben, trugen Mund-Nasen-Schutz und hielten einen großen Sicherheitsabstand zueinander. Besondere Vorkommnisse gab es an diesem 26. Spieltag nicht, auch die befürchteten Ansammlungen von Fans vor den Stadien blieben aus.

Wie bewertest Du den Neustart der Bundesliga insgesamt?


Gelungen
 
36,3%

Nicht gelungen
 
35,7%

Bin mir nicht sicher
 
28,0%

364 Teilnehmer
Erhebungszeitraum: 18.05. bis 22.05.2020

Der Quick Poll ist ein Instrument zur kurzfristigen Trendmessung unter beliebigen Teilnehmern aus dem OmniPanel und beansprucht keine Repräsentativität für sich.

Zurück zur Übersicht…