NEWS

Hier siehst Du, wie Du und die anderen Panelisten bei den QuickPolls abgestimmt haben.

55% sind gegen Behördenzugriff auf Passwörter von Onlinediensten

Published on 20.12.2019 by

Als Reaktion auf den Anschlag in Halle hat sich die Bundesregierung in ihrem Entwurf für ein Gesetz gegen Rechtsextremismus und Hassrede auf einen neuen Behördenanspruch auf Passwörter geeinigt. Künftig können demnach Behörden, im Rahmen von Ermittlungsverfahren, von Onlinediensten wie Google oder Facebook die Herausgabe von Passwörter zu Kundenkonten verlangen.
Wie ist Deine Meinung, sollten Behörden in einem konkreten Ermittlungsverfahren auch Zugriff auf Passwörter zu Onlinediensten erhalten?


Ja
 
 
29,0%

Nein
 
 
54,8%

Bin mir nicht sicher
 
 
16,3%

525 Teilnehmer
Erhebungszeitraum: 16.12. bis 20.12.2019

Der Quick Poll ist ein Instrument zur kurzfristigen Trendmessung unter beliebigen Teilnehmern aus dem OmniPanel und beansprucht keine Repräsentativität für sich.

Zurück zur Übersicht…

QuickPoll

Tag der Befreiung

Anlässlich der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren fordert die Vorsitzende des Auschwitz-Komitees Esther Bejarano in einem offenen Brief an den Bundespräsidenten, den 8. Mai zu einem bundesweiten Feiertag zu machen. Der 8. Mai 1945 gilt als Datum für das Ende des Zweiten Weltkrieges.
Was hältst Du von diesem Vorschlag?

  • Befürworte ich
    61%
  • Lehne ich ab
    30%
  • Bin mir nicht sicher
    8%

(155 Teilnehmer bisher)

QuickPoll

Abschaffung von Ein- und Zwei-Cent-Münzen

Nach einem Medienbericht wird in der EU-Kommission darüber beraten, Ein- und Zwei-Cent-Stücke abzuschaffen. Bereits in mehreren EU-Ländern werden an der Kasse Beträge aufgerundet. Das spart die Herstellungskosten der Münzen sowie die Mühe beim Zählen und dem Transport. Für kleine Händler sind die Beschaffungskosten der Münzrollen mit Ein- und Zwei-Cent-Stücken oft teurer als der Wert der Münzen selbst.
Wie stehst Du zur Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent-Münzen?

  • Befürworte ich
    70%
  • Lehne ich ab
    27%
  • Bin mir nicht sicher
    2%

(44 Teilnehmer bisher)